Französische Kirche zu Berlin Logo

Aktuelle Veranstaltungen

Image
Klaus-J. Albert Kreisdreieck
Sommerausstellung

Porzellan trifft Stahl

Werke von

Jutta und Klaus-J. Albert

1. Juli bis 19. August

in der Französischen Friedrichstadtkirche

Öffnungszeiten im August:

04.08.: 12-17 Uhr

05.08.: 12-14 Uhr

07.08.: 12-13 Uhr

15.08.: 12-17 Uhr

16.08.: 12-17 Uhr

18.08.: 12-15 Uhr

(Änderungen vorbehalten)

 

 

Image
Genfer Psalter
Neu: Genfer Psalter

Mittagspsalm am Montag

Gesänge aus dem Genfer Psalter

mit der Choralschola der Französischen Kirche unter Leitung von Kilian Nauhaus. Jeden Montag um 12.30 Uhr in der Französischen Friedrichstadtkirche.

Reformierte Gregorianik, so könnte man den von Männern einstimmig vorgetragenen Psalmengesang nach den alten Melodien des Genfer Psalters nennen. In Aufnahme dieser reformierten Kirchenmusiktradition wollen wir ab Januar jeden Montagmittag eine kleine Andacht anbieten mit Orgelmusik, Psalmengesang, Psalmenlesung und Gebet. Gestaltet wird sie von unserer neu gegründeten Choralschola.

Image
Kirche mit Objekt von Klaus-J. Albert
Offene Friedrichstadtkirche

Wir brauchen Kirchenhüterinnen und -hüter

Ärgern Sie sich auch, wennn Sie in einer Stadt zu Besuch sind, eine schöne Kirche sehen und die dann zu ist? Unsere schöne Kirche mitten auf dem Gendarmenmarkt sollte für Besuche offen sein. Das geht aber nur, wenn wir Menschen haben, die die Kirche hüten. Von solchen Menschen haben wir derzeit nicht genug. Können Sie uns helfen? Setzen Sie sich zwei oder drei Stunden in der Woche in unsere Kirche, vielleicht mit einer guten Freundin und helfen Sie, dass die Kirche offen bleiben kann.
Wenn Sie Lust dazu haben, melden Sie sich bei Anja Zimmermann, 030 206 1649 19 oder zimmermann@franzoesische-kirche.de.

Image
KMD Kilian Nauhaus
Kirchenmusikalischer Podcast

Kilian Nauhaus singt und erklärt bekannte Kirchenlieder

"Der Mond ist aufgegangen...", dieses und weitere bekannte Kirchenlieder werden von Kirchenmusikdirektor Kilian Nauhaus in kurzen und kurzweiligen Podcasts vorgestellt.

Image
Franz. Dom Carillon
Französischer Dom

Aussichtsplattform geöffnet

Nach dem Aufstieg über 254 Stufen bietet sich in 40 Metern Höhe direkt unterhalb der barocken Kuppel ein spektakuläres 360-Grad-Panorama: Der Blick schweift über den Gendarmenmarkt, der als einer der schönsten Plätze Europas gilt, zum beinahe identischen Turm des Deutschen Doms und zum Konzerthaus.

Täglich geöffnet von 11 bis 18 Uhr. Buchung von Zeitfenstertickets unter https://franzoesischer-dom.berlin.

Image
FFK innen neu
Vermietung

Sie können unsere Kirche für Konzerte, Tagungen, Empfänge oder kulturelle Veranstaltungen mieten. Das Team von "Besondere Orte" berät Sie gerne.

Kontakte

Unser Gemeindebüro ist montags bis freitags von 8 bis 14 Uhr besetzt.

Die Pfarrer sind telefonisch oder per E-Mail zu erreichen.

Seelsorge

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail. Pfarrer Kaiser, Pfarrer Ulrichs und Frau Ebert hören Ihnen zu oder treffen sich mit Ihnen zu einem Gespräch.

Unsere Gruppen

Kleine Gruppen, in denen über den Glauben, die Bibel, theologische und ethische Themen gesprochen wird oder gemeinsam gesungen wird, sind uns wichtig. Sie ergänzen unsere Gottesdienste.

Mitglied werden

Alle getaufte Christen können bei uns Mitglied werden - egal, wo sie wohnen. Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das Icon.

Hugenotten Museum Berlin

Das Hugenottenmuseum im Französischen Dom gibt ab Sommer 2021 einen Überblick über die Geschichte der Hugenotten in der Region und die Geschichte unserer Gemeinde.

Unsere Geschichte

Die Berliner Hugenottengemeinde wurde 1672 gegründet. Klicken Sie auf die Jahreszahl und erfahren Sie mehr.

Unsere monatlich erscheinende Gemeindezeitung

"Die Hugenottenkirche" enthält neben Veranstaltungshinweisen und Gemeindenachrichten auch Artikel zu reformierter Theologie und hugenottischer Geschichte.

Unsere Predigten zum Nachlesen

In der Regel stellen wir die bei uns gehaltenen Predigten am Montag zum Nachlesen bereit.