Image
Genfer Psalter

Der Genfer Psalter (oder „Hugenottenpsalter“) ist der spezifisch reformierte Beitrag zum evangelischen Kirchenlied. Auf Anregung von Johannes Calvin wurden noch zu seinen Lebzeiten alle 150 biblischen Psalmen in französische Verse übertragen und mit Melodien versehen. Die Melodien folgen den Vorgaben Calvins und sind rhythmisch wie melodisch bewusst schlicht gehalten. In endgültiger Form erschien diese Liedsammlung erstmals im Jahre 1562.

Die französischen Nachdichtungen wurden im deutschen Sprachraum durch deutsche Versionen ersetzt, zuerst 1573 durch Ambrosius Lobwasser. Von späteren Nach­dich­tungen hatte die von Matt­hias Jorissen aus dem Jah­re 1793 beson­de­re Wirkung, doch wur­den immer wieder neue deut­sche Textfassungen ge­funden, in unserer Zeit et­wa von Jür­gen Henkys. Die alten Melodien werden immer noch verwendet.

Lieder aus dem Genfer Psalter werden in unseren Gottesdiensten gesungen. Künftig wollen wir auch in den Mittagsandachten in der Französischen Friedrichstadtkirche immer montags um 12.30 Uhr mit einem kleinen Chor aus dem Genfer Psalter singen.

Auf dieser Website wird auch eine Hördatei mit allen 150 Genfer Psalmen entstehen, zum Klavier eingesungen von KMD Kilian Nauhaus.