Zur Textversion

10.11., 11.00h
Kategorie: zweisprachig, aktueller Hinweis
/ Pfrn. Heike Steller-Gül

Französische Friedrichstadtkirche

Predigtreihe „Grenzverletzer“ zum Thema Kirchenasyl, zweisprachig mit Taufe, Kindergottesdienst, anschließend repas

Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls und in Anlehnung an die Menschen, die damals versuchten, die innerdeutsche Grenze zu überwinden, heißt die Reihe „Grenzverletzer“. Wo werden heute Grenzen verletzt, gesellschaftliche, religiöse, rechtliche und politische Grenzen? Bei uns geht es am 10. November um die Frage, inwiefern Kirchenasyl rechtliche Grenzen verletzt oder gar verletzen muss. Die Kanzelrede wird Pfarrerin Heike Steller-Gül halten; sie ist Studierendenpfarrerin und bei Asyl in der Kirche aktiv.

Zurück